Küchenrezepte mit Chia-SAMEN

474x253-chia
CHIA
–  GEL

chia
chia

Das Chia Gel ist das Grundrezept für die Verwendung von Chia Samen. Für das Chia Gel werden Chia Samen und eine Flüssigkeit, zum Beispiel Wasser, Sojamilch oder Mandelmilch, in einem Verhältnis von 1:6 miteinander vermischt. Also zum Beispiel eine halbe Tasse Chia Samen und 3 Tassen Wasser. Anschließend wird die Mischung kalt gestellt, damit die Samen quellen können. Nach etwa zwei Stunden ist eine gelartige Masse entstanden, die als Grundlage für viele Rezepte und Smoothies verwendet werden kann. Das Chia Gel macht extrem satt und hält sich zudem im Kühlschrank etwa eine Woche. Besser ist es natürlich, die Masse noch am selben Tag zu verwenden.


CHIA – PUDDING

250x250-chia-puddingEin weiteres klassisches Rezept mit Chia Samen ist der Chia Pudding. Dabei handelt es sich nicht um einen klassischen Pudding, sondern um gequollene Chia Samen, ähnlich dem Chia Gel. Für dieses Rezept werden einfach ca. vier Esslöffel Chia Samen in eine Schüssel gegeben und 250 Milliliter Flüssigkeit, zum Beispiel Mandel-, Soja-, Hafer- oder klassische Kuhmilch, hinzugefügt. Das ganze muss mindestens zwei Stunden quellen. Je nach Geschmack können Gewürze wie Zimt oder Vanille, Kakao, oder Süßungsmittel wie Honig oder Ahornsirup untergerührt werden. Vor dem Servieren kann man beliebig Obst hinzufügen. Dieses Rezept lässt sich wunderbar vorbereiten und im Kühlschrank bis zu einer Woche aufbewahren. Deshalb eignet es sich besonders gut als schnelle Frühstücksgrundlage. Denn Chia Samen sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl und enthalten viele wertvolle Nährstoffe, die dem Körper die nötige Energie für den Tag geben.


CHIA – MARMELADE

250x250-chia-marmeladeAuch Marmelade lässt sich mit Chia-Samen herstellen. Für dieses Rezept muss zunächst etwa eine Handvoll des ausgewählten Obstes zerkleinert und püriert werden. Es eigenen sich zum Beispiel Beeren, Pflaumen oder Aprikosen. Danach die Chia-Samen und ein Süßungsmittel nach Wahl, beispielsweise Honig oder Vanilleextrakt, hinzufügen und untermischen. Je nach Geschmack und Obstsorte kann auch noch etwas Zitronensaft für eine leicht säuerliche Note hinzugegeben werden. Anschließend alles in ein Einmachglas geben und in den Kühlschrank stellen. Dabei ist darauf zu achten, dass das Glas nicht voll ist, da sich die Marmelade durch die Chia- Samen noch ausdehnt.


 CHIA – PFANNKUCHEN

250x250-chia-pfannkuchenMit Chia Samen lassen sich auch leckere Pfannkuchen herstellen, sogar ganz ohne Mehl. Man braucht dafür zwei Bananen, vier Eier und 2-3 Esslöffel Chia Samen, sowie etwas Zimt oder Vanilleextrakt. Zunächst die Bananen zerdrücken und die verquirlten Eier unterrühren. Dann Chia Samen und Gewürze unterheben. Wer möchte kann auch noch kleine Apfelstückchen oder Heidelbeeren in den Teig geben. Danach können die Pfannkuchen in der Pfanne einzelnen ausgebacken werden. Mit Ahornsirup servieren.

Das Ganze funktioniert zwar auch mit Mehl, wenn aber doch die Möglichkeit besteht, die Kalorien zu reduzieren und zwar so, dass es lecker bleibt, dann ziehen wir diese Version des Rezepts natürlich vor.


 BROT-MIT-CHIA-BACKEN

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bei diesem Brotrezept mit Chia-Samen werden 700 Gramm Vollkorn-mehl, zum Beispiel Dinkel-, Buchweizen oder Roggenvollkorn-mehl, oder auch eine Mehlmischung mit einem Päckchen Trockenhefe, 20 Gramm Trockensauerteig, 3-4 Esslöffeln Chia Samen und Leinschrot vermischt. Dann langsam 400 Milliliter warmes Wasser hinzufügen und durchkneten bis ein klebriger Teig entsteht. Für etwa eine Stunde zugedeckt gehen lassen, bis sich der Teig etwa verdoppelt hat. Danach zu einem Laib formen und gegebenenfalls mit Samen bestreuen. Abschließend mehrfach einritzen und bei 180 Grad im Ofen für etwa eine Stunde backen.


CHIA – FRESCA

250x250-chia-frescaDer Chia Fresca ist das klassische, mexikanische Erfrischungsgetränk aus Chia-Samen. Die Herstellung des Rezepts ist sehr einfach. Man gibt zwei Teelöffel Chia Samen in ein Glas und gibt etwa 300 Milliliter kaltes Wasser sowie einen Spritzer Zitrone dazu. Je nach Geschmack kann man das Getränk noch mit Sirup oder Honig süßen. Das Getränk muss relativ zeitnah getrunken werden, da die Chia-Samen sonst quellen.

Im Sommer ist dieses Rezept sehr erfrischend. Wer es alkoholisch mag, kann es mit einem Schuss Rum erweitern. Wir ziehen es vor, alkoholfrei zu bleiben.


CHIA-SAMEN-EIS

250x250-chia-eisEin ganz besonders erfrischendes Rezept für Chia Samen Fans ist das Chia Eis. Ähnlich wie beim Chia-Pudding wird auch beim Chia-Eis eine Flüssigkeit nach Wahl, zum Beispiel Mandel-, Kokos- und/oder Reismilch, als Grundlage verwendet. Auf 250 Milliliter kommen ca. 100 Gramm Obst nach Wahl, sowie 2 Esslöffel Chia-Samen und 1-2 Esslöffel Honig zum Süßen. Als Obst eignen sich zum Beispiel Beeren, aber auch pürierte Mango. Alle Zutaten werden verrührt und im Kühlschrank für mindestens zwei Stunde kalt gestellt, damit die Chia-Samen quellen können. Anschließend kann die Masse in Eisformen für Eis am Stiel gefüllt werden und über Nacht im Gefrierfach auskühlen. Mit diesem Rezept gelingt ein leckeres und gesundes Eis.


CHIA-SAMEN im Smoothie

250x250-chia-smoothieEin weiteres, sehr gesundes Rezept mit Chia Samen ist der grüne Smoothie. Beim grünen Smoothie hat man sehr viele verschiedene Kombinationsmöglichkeiten. Generell gilt aber ein Verhältnis von einem Drittel Grün, zum Beispiel frischer Spinat, Salat oder Kräuter, zu zwei Dritteln Obst. Zusätzlich kann noch etwas Flüssigkeit und Superfood hinzugefügt werden. Ein klassisches Rezept für einen grünen Smoothie besteht aus zwei Handvoll Pflücksalat, einer halben Banane, einem Apfel, dem Saft einer Orange und einem Esslöffel Chia Samen. Die Samen sorgen bei diesem Rezept für ein besonders langanhaltendes Sättigungsgefühl. Je grüner und bitterer die Ausgangsstoffe sind, desto eher ist dieses Rezept fürs Abnehmen geeignet. Denn wie man heute schon weiß: Bitterstoffe fördern die Fettverbrennung ungemein. Die Kombination von Bitterstoffen und Chia Samen ist nahezu perfekt wenn es darum geht, sich gesund zu ernähren und das Ziel zu haben, dauerhaft abzunehmen.


CHIA-ENERGIERIEGEL

250x250-chia-energieriegelFür dieses Rezept muss zunächst Milchreis gekocht werden. Dafür wird ein Liter Milch erwärmt und anschließend etwa 250 Gramm Reis hinzugefügt. Wenn der Reis die Milch komplett aufgesogen hat, kann man den Milchreis etwas süßen, zum Beispiel mit einem Esslöffel Rohrzucker oder einem Esslöffel Honig. Wer möchte kann auch etwas Zimt und Kakaopulver hinzugeben. Alles gut verrühren. Danach 250 Gramm getrocknete Früchte, zum Beispiel Rosinen, getrocknete Cranberries oder auch klein geschnittene Datteln oder Pflaumen, sowie 3 Esslöffel Chia Samen hinzugeben und untermischen. Anschließend die Masse auf ein Backblech geben und auf Daumenhöhe glatt streichen. Wer möchte kann weitere Chia Samen oder andere Samen und Körner auf die Masse streuen. Das Ganze bei ca. 150 Grad für 30 Minuten backen. Nach dem Erkalten kann die Masse dann in die gewünschte Größe geschnitten werden. Die einzelnen Riegel anschließend in Alufolie wickeln und ins Gefrierfach legen und ein oder zwei Stunde vor dem Verzehr wieder herausnehmen.